„Believe in Steve“ (Bodo Warte)

19. Dezember 2011

Weiterführendes

„Bodo Warte singt im 3Sat-Zelt auf dem Mainzer Lerchenberg seinen Song ‚Believe in Steve‘. (Der Song stammt noch aus den Lebzeiten von Steve Jobs, RIP)“.

So kommentiert der User muhGoesStuttgart das verlinkte Video auf der Plattform Youtube. Für das Seminar „Sprache und Religion“, in dem wir uns nach dem Neujahr auch der Außenperspektive auf religiöse Phänomene widmen wollen, wird schließlich auch das Thema der so genannten „Ersatzreligionen“ eine Rolle spielen.

Im Zentrum der Überlegungen steht dabei vor allem die Adaption ‚religiöser Sprache‘ (also bestimmter syntaktischer Muster, Bezeichnungen und Hochwertwörter), die, wie auch hier in satirischer Überspitzung zu hören, stigmatisierend vorwiegend eingesetzt wird, um einen tatsächlichen oder nur angenommenen (Allein-)Geltungsbehauptungsanspruch einer Gruppe zurückzuweisen.

Das kommunikative Muster, dem diese Stigmatisierung mittels stereotyper Zuweisungen folgt, ist das der Ächtung eines ‚falschen Propheten‘, seiner ‚Verkündigung‘ und seiner ‚Jünger‘.

Es gibt noch keine Kommentare.

Schreibe einen Kommentar

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s

%d Bloggern gefällt das: