[BA-S] Geschichte der Sprachwissenschaft

27. Juli 2017

Bachelor, Lehre, Material, [2017] WiSe

Vielen der Wissenschaftlerinnen und Wissenschaftler, die die germanistische Linguistik heute prägen, begegnet man im Studium in verschiedenen Einführungswerken fast ausschließlich ihrem Namen nach. Manches Mal kann es dann beim Blick in die Originalliteratur verstörend sein, wenn von dem Bild, welches in der Rezeption von einem sprachwissenschaftlichen Beschreibungsmodell z.B. in der Einführungsliteratur erzeugt wird, wenig bis nichts mehr übrig zu bleiben scheint.

Das Seminar möchte dazu einladen, ein wichtiges Korrektiv der Theoriebildung nachzuvollziehen: die Lektüre von (übersetzten) Originaltexten. Die Studierenden erarbeiten gemeinsam Texte z.B. von Humboldt, Paul, de Saussure, Bloomfield, Bühler, Morris, Wittgenstein, Austin, Searle, Grice, Chomsky, Foucault, Lakoff, Goldberg und Tomasello.

Im Seminar wird so zum einen eine (mögliche) Geschichte der Sprachwissenschaft (des Deutschen) nachgezeichnet. Zum zweiten sind die mit den Sprachwissenschaftlerinnen und Sprachwissenschaftlern assoziierten Beschreibungsmodelle von Sprache selbst und ihre Rezeption innerhalb der germanistischen Linguistik an ausgewähltem Beispielmaterial zu beleuchten.

Literatur

Als Grundlage des Seminars dient Ludger Hoffmann (Hg). 2010. Sprachwissenschaft. Ein Reader. 3., akt. und erweiterte Aufl. Berlin, New York: de Gruyter.

Organisatorische Details

Seminar im 3. Studienjahr

Mittwoch, 2. DS / BSS 117/U

Material

Seminarplan (*.pdf)

Präsentation zum Seminar (*.pdf) — Stand: 07.11.2017

Notizen (*.pdf) — Stand: 08.11.2017

18.10.2017: Einführung (SLUB-Zugang) | Humboldt: Sprachstudium (SLUB-Zugang) | Paul: Prinzipien der Sprachgeschichte (SLUB-Zugang) | Übungsmaterial (*.pdf)

25.10.2017: de Saussure: Grundfragen (SLUB-Zugang) | Sapir: Form und Sprache (SLUB-Zugang) |Übungsmaterial (*.pdf)

01.11.2017: Bloomfield: Die Sprache (SLUB-Zugang) | Bühler: Sprachtheorie (SLUB-Zugang)

07.11.2017: Tesnière: Grundzüge der strukturalen Syntax (SLUB-Zugang)

Lektüregrundlage

Ludger Hoffmann (Hg). 2010. Sprachwissenschaft. Ein Reader. 3., akt. und erweiterte Aufl. Berlin, New York: de Gruyter. (Zugang über die SLUB aus dem Netz der TU Dresden)

Quelle des Beitragsbildes

Es gibt noch keine Kommentare.

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s

%d Bloggern gefällt das: