Zwischen Tradition und Jugendsprache – Wie verändert sich unser Deutsch?

Dienstags direkt, MDR Sachsen, 20. August 2019

Zwischen Tradition und Jugendsprache – Wie verändert sich unser Deutsch?
Die Sommerferien sind vorbei. Viele Erstklässler in Sachsen beginnen ihr Schulleben und werden in diesen Tagen zum ersten Mal eine Stunde Deutschunterricht besuchen. Doch das Deutsch, das sie dort lernen, unterscheidet sich von dem, welches ihre Eltern gelernt haben. Wie und warum hat sich die Sprache verändert? Darüber reden wir am Dienstagabend mit unseren Gästen:

Bastian Sick, Autor,
Ilka Pescheck, Duden-Verlag,
Alexander Lasch, Linguist an der TU Dresden, und
Sylvia Sobieraj, Schulleiterin Gymnasium Bühlau in Dresden.

Moderation: Thomas Lopau
Redaktion: Lucas Görlach

Aufzeichnung der Sendung (online verfügbar bis Juli 2020)

Webplayer
PocketCast

Es gibt noch keine Kommentare.

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google Foto

Du kommentierst mit Deinem Google-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s

%d Bloggern gefällt das: